Smartphone Tarif Studie Dezember 2014: Wenige Freiminuten, 500 MB Internet Flat und D1 Netz am meisten gefragt!

Handy Flatrate 24Die Handy-Flatrate-24 Redaktion hat eine kleine Analyse im Bereich der gewünschten Freiminuten innerhalb eines Tarifs durchgeführt. Auf unserer speziellen Unterseite, zum Thema Freiminuten Vergleich, können Kunden die Freiminuten Tarif nach dem gewünschten Netz (E-Plus, o2, Vodafone, T-Mobile) und die Höhe der Freiminuten zu filtern. Dazu kann optional noch die Größe des Inklusiv-Datenvolumens ausgewählt werden. Insgesamt wurden von uns 2370 Datensätze anonym ausgewertet. Im Folgenden finden sich die Ergebnisse dazu.

Freiminuten Auswahl

Bei der Wahl der Freiminuten gab es einige Überraschungen. Wurde doch die kleineste mögliche Anzahl von 50 Freiminuten am meisten ausgewählt (844 Klicks). Dahingehend scheint es so zu sein, dass Kunden mit Freiminuten-Wünschen mit einer geringen Anzahl dieser Freieinheiten zufrieden sind. Dicht gefolgt mit 704 Aufrufen finden sich 200 Freiminuten auf der Rangliste wieder. Danach sind noch die 100 Minuten interessant (570 Klicks). Weniger attraktiv für Kunden sind 400 und 500 Freiminuten, da dieser Verbrauch meist mit einer Allnet Flatrate kompensiert wird. Schließlich verbringt der Kunde dann schon einige Zeit mit Telefonieren und ist über eine Flatrate hinsichtlich der Kosten besser abgesichert. Als Fazit lässt sich demnach sagen, dass Freiminuten oftmals nur für Wenignutzer als lohnenswert empfunden werden und somit eher die geringeren Einheiten ausgewählt werden.

Mindestanzahl an Freiminuten bei einem Smartphone Tarif

Welche Internet Flatrate Größe?

Viele Kunden wünschen zu den gewählten Freiminuten auch noch eine Internet Flatrate hinzu. Schließlich sind die meisten Nutzer im Besitz eines Smartphones und wollen auch das mobile Web ab und an einmal nutzen. Trotzdem wählten die meisten Kunden (765) keine explizite Internet Flatrate aus und ließen das Kästchen mit „keiner Angabe“ offen. Gleich danach wünscht sich eine Vielzahl von Interessierten (444) eine Daten-Flatrate mit 500 MB Highspeed Datenvolumen. Die Auswahl von 200 und 300 MB liegt mit 318 Klicks bzw. 372 Klicks dicht beieinander und wird auch noch relativ häufig angewählt. Mit 214 Stimmen ist die 1 GB große Surf-Flatrate zwar auch noch beliebt; im Vergleich zu 500 MB jedoch um einiges geringer. 50 MB, 100 MB, 2 und 5 GB werden äußerst selten gewünscht. Nicht allen Kunden ist eine Internet Flatrate wichtig. Falls doch eine gewünscht wird bewegt sie sich meist noch im MB Bereich. Da die meisten Freiminuten-Tarif aber mit einer Internet Flatrate ausgestattet sind, werden viele Kunden, die explizit keine ausgewählt haben, trotzdem eine erhalten.

Internet Flat Grö%szlige in einem Smartphone Tarif

Freiminuten-Anfrage im Zusammenhang mit dem Netz

Das Netz spielt bei vielen Kunden immer noch eine große Rolle, obwohl alle Anbieter viel Geld und Zeit in den Netzausbau und die Optimierung der Telefon- und Surfqualität stecken. Im Filter können alle vier Netze (E-Plus, o2, D1, D2) gleichzeitig oder entsprechend weniger bis hin zu einem Netz ausgewählt werden. Daher wundert es nicht, dass die meisten Kunden (2098 Klicks) versuchen, einen Anbieter im D1 Netz zu finden und dieses daher immer mit auswählen. Dies ist jedoch sehr schwierig, da T-Mobile selbst keine Freiminuten Tarif anbietet und congstar als D1 Marke nur ein sehr begrenztes Angebot dahingehend vorweisen kann. 247 Kunden versuchten einen Anbieter nur im D1 Netz zu finden. Die meisten Kunden (1123) ließen alle Netze zu und fokussieren vorrangig ihrer gewünschten Freiminuten. Die meisten Kunden zeigen daher eine Indifferenz zwischen den verschiedenen Netzanbietern auf. Deutlich hervor hebt sich nur noch die Tatsache, dass ein D-Netz (D1 oder D2) immer noch einen hohen Stellenwert besitzt. Denn 447 Anfragen schlossen E-Plus und o2 als Netz auf und wählten nur D1 oder D2 (Vodafone) aus. Insgesamt kommt das E-Plus Netz bei allen Auswahlkombinationen auf 1301 Klicks, o2 auf 1387 und Vodafone auf 1964 Klicks.

Beliebte Netze bei der Suche nach einem Smartphone Tarif

Diverse Kombinationsmöglichkeiten aus Netzwahl, Freiminutenanzahl und Internet Flat

Da sich aus Freiminutenanzahl, Internet Flatrate und deren verschiedene Highspeed Datenvolumina und der vier Netze ein Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten ergeben, werden hier nur die am häufigsten Varianten beschrieben. Mit 124 Klicks schafft es die Kombi mit allen Netzen, 200 Freiminuten und keiner Internet Flatrate. Mit etwas Abstand und 76 Anfragen gibt es die Kombination mit allen Netzen, 50 Freiminuten und 500 Internet Flatrate und den Platz 3 teilen sich mit 73 Klicks die Kombi aus allen Netzen, 200 Freiminuten und 300 MB Datenvolumen sowie die Auswahl des D1 und D2 Netzes mit 50 Freiminuten und ohne Internet Flatrate. Zu allen Kombinationen werden entsprechende Ergebnisse geliefert und Alternativen angezeigt. Denn nicht immer führt jede Auswahl genau zum dem gewollten Tarif. Oftmals gibt es Freiminuten nur in Verbindung mit einer Internet Flatrate oder es gibt die Auswahl nur in einem bestimmten Netz.

Fazit

Die Auswertung zeigt einige Trends sehr deutlich. Wer nach Freiminuten sucht, der benötigt oftmals nur wenige Einheiten und nicht unbedingt eine Internet Flatrate. Wenn aber eine Internet Flatrate gewünscht wird, möchten Kunde diese am liebsten mit einem durchschnittlichen Highspeed Datenvolumen von 500 MB haben. Hinsichtlich des Netzes wünschen sich zwar viele Kunden eine der beiden D-Netze, lassen sich aber auch mit einem anderen Netz zufrieden stellen, sobald der richtige Tarif gefunden ist. Die optimale Höhe der Freiminuten scheint in unserer Datenerhebung 50 und 200 Einheiten zu sein.

zurück zur Übersicht