Handy Internet Flat Vergleich - Die beste Flatrate finden

Handy Internet Flat Empfehlung:

Handy Internet Flat Empfehlung

Handy Internet Flat Tarife im Vergleich

Günstige Internet Flat finden

Eine Internet Flatrate gehört heutzutage zum unbegrenzten mobilen Online Gehen beim Handy dazu. Hier finden Sie mit Hilfe des Flatrate Vergleichs den optimalen Tarif für Ihre Bedürfnisse.

Unsere Vorteile:

  • kostenloser und unverbindlicher Vergleich
  • Tarife werden täglich aktualisiert
  • über 200 Internet Flats
  • mehr als 45 Anbieter

Durch die Internet Flatrate können Sie ohne dabei auf die Kosten achten zu müssen, unterwegs uneingeschränkt surfen. Trotzdem sollte man bei der Tarifwahl nicht nur das eigene Surfverhalten in Betracht ziehen. Denn viele Angebote lassen sich um unterschiedliche Zusatzoptionen (z. B. SMS Flatrate oder Datenupgrades) erweitern. So können Sie sich am Ende das für sich passenden Tarifpaket zusammenstellen.

Handy Internet Flatrates für Wenignutzer

Die Nutzergruppe der Wenigsurfer charakterisiert sich dadurch, dass der Zugang zum mobilen Internet nur gelegentlich genutzt wird. Hier kommen vor allem Tarife mit einem verfügbaren Highspeed Volumen zwischen 50 MB und 200 MB pro Monat in Frage. Die monatliche Grundgebühr ist dabei von weiteren Inklusiv-Leistungen abhängig, die dem Nutzer mit dem jeweiligen Tarif bereit gestellt werden. So können die Tarifangebote z. B. eine bestimmte Anzahl an Freiminuten oder sogar eine Sprach Flatrate besitzen. Letztere kann dabei in Form einer netzinternen Flatrate, einer Flatrate in eines oder mehrere Netze (z. B. ins deutsche Festnetz) sowie in Form einer Allnet Flatrate auftreten. In einigen Tarifen ist zudem bereits eine SMS Flatrate inklusive.

Handy Internet Flatrate bis 50 MB Datenvolumen

Eine Handy Internet Flat mit 50 MB Highspeed Volumen (o2 und BASE) richtet sich an Personen, die wirklich nur hin und wieder das mobile Internet nutzen, um z. B. die E-Mails zu checken. Eine solche Einsteiger Flatrate wird dabei aktuell nicht ohne weitere Netzdienste angeboten. Erstaunlich ist, dass z. B. bei BASE mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s online gegangen werden kann (bei O2 max. 3,6 Mbit/s).

Handy Internet Flat bis 100 MB Datenvolumen

Internet Flatrate Angebote, mit denen für 100 MB bei Highspeed Geschwindigkeit gesurft werden kann, sind z. B. im Tarifportfolio von Congstar, simyo, blau.de, Klarmobil, Vodafone und T-Mobile enthalten. Im Gegensatz zu den 50 MB Flats, besteht hier bei einigen Mobilfunkanbietern die Möglichkeit die Internet Flatrate Angebote einzeln zu buchen (z. B. simyo und blau.de).

Handy Internet Flat bis 200 MB Datenvolumen

Wenignutzer, die doch etwas mehr Highspeed Volumen bevorzugen, haben die Wahl zwischen verschiedenen 200 MB Tarifen, die von den Mobilfunkanbietern Klarmobil und BASE angeboten werden. Während bei Klarmobil nur die Flat mit der monatlichen Grundgebühr abgegolten ist, erhält man bei BASE zusätzlich 100 Freiminuten und 100 Frei-SMS, bezahlt aber mehr für die monatliche Bereitstellung sowie für Dienste, die außerhalb der Freieinheiten in Anspruch genommen werden.

Handy Internet Flatrates für Normalnutzer

Normalnutzern werden Internet Flat Tarife empfohlen, deren bereitgestelltes Highspeed Volumen zwischen 300 MB und 1 GB liegt.

Handy Internet Flat bis 300 MB Datenvolumen

O2 Blue Select, ist derzeit der einzige Tarif, mit dem monatlich 300 MB Highspeed Volumen (max. 7,2 Mbit/s) bereitgestellt wird. Zusätzlich sind im Paket eine netzinterne Flat sowie eine Wunschnetz Flat + 100 Freiminuten in alle Netze enthalten. Eine SMS Flat gibt es sogar noch oben drauf.

Handy Internet Flat bis 500 MB Datenvolumen

Mobilfunkanbieter bei denen eine Internet Flatrate mit 500 MB Volumen gebucht werden kann, sind simyo, Tele2, Klarmobil, yourfone.de, FONIC, 1&1, O2, BASE, Congstar, Vodafone, blau.de und T-Mobile. Je nach Tarif erhält man zusätzliche Frei-Einheiten (z. B. FONIC), eine Telefonie Flat (z. B. 1&1 und BASE) oder eine SMS Flat (z. B. blau.de und simyo).

Handy Internet Flatrate bis 1 GB Datenvolumen

Die Mobilfunk Discounter blau und simyo bieten derzeit die günstigsten Internet Flat Tarife mit 1 GB Highspeed Volumen an. Hierbei handelt es sich um reine Surfflats, wobei weitere Netzdienste (Telefonie und SMS) separat zu entrichten sind, insofern zum Tarif kein weiteres Flat Paket dazu gebucht wurde. Tarife, die bereits in Form einer Paketkombinationen angeboten werden, sind die Internet Flats von 1&1, Congstar und T-Mobile.

Handy Internet Flats für Vielnutzer

Vielsurfer wollen unterwegs nicht nur ihre E-Mails checken, sondern mal Musik oder Videos streamen. Hierzu ist natürlich ein größeres Highspeed Volumen notwendig, weshalb für diese Nutzergruppe erst Tarife ab 2 GB in Frage kommen.

Handy Internet Flatrate ab 2 GB / bis 5 GB Datenvolumen

Internet Flatrate Angebote, die ab einem Highspeed Volumen von 2 GB angeboten werden, sind zumeist Komplettpakete, die zudem eine Allnet Flat und eine SMS Flat besitzen. Demzufolge ist der monatlich zu entrichtente Grundpreis entsprechend hoch angesiedelt. Allerdings sind z. B. 3 GB Tarife verfügbar, bei denen nur die Internet Flat im monatlichen Tarifpreis enthalten ist und alle weiteren Dienste extra berechnet werden (z. B. simyo, blau.de und Congstar). Bei den 5 GB Internet Flats handelt es sich wiederum um Kombipakete.

Besondere Sparvorteile

Online Vorteile

Je nach Smartphone Flatrate können Nutzer bei der Online Buchung in das Vergnügen besonderer Sparvorteile kommen. Hierzu zählen z. B. der zeitweise Erlass der monatlichen Grundgebühr (z. B. BASE) und prozentuale Rabatte (z. B. T-Mobile und O2). Wiederum andere Mobilfunkanbieter schenken ihren Kunden eine SMS Flat (z. B. simyo) oder andere Inklusiv-Leistungen, sofern der Tarif online bestellt wird.

Startguthaben

Für den Fall, dass es sich um Prepaid Tarife handelt, stellen einige Mobilfunkanbieter ein so genanntes Startguthaben bereit, das sich zumeist mit der Bereitstellungsgebühr für das Startpaket deckt.

Bonus bei Rufnummernmitnahme

Kunden, die ihre bisherige Rufnummer mitnehmen möchten, erhalten bei einigen Anbietern dafür einen Bonus gutgeschrieben (simyo, blau.de und Congstar). Da beim Altanbieter Kosten für die Rufnummernübernahme entstehen können, kann der Bonus gleich dazu genutzt werden, um diese weitestgehend auszugleichen. Bei FONIC wird die Mitnahme der Rufnummer hingegen mit der Bereitstellung eines kostenlosen Nutzungsmonats vergütet.

Kostenstopp

Einige Mobilfunkanbieter (z. B. simyo und blau.de) haben für ihre Kunden einen sogenannten Kostenstopp (auch Kostenschutz oder Kostenairbag) eingerichtet, so dass diese, egal wie viel sie telefonieren oder simsen (gilt für Standarddienste innerhalb deutscher Netze), nie über einen bestimmten Geldbetrag kommen. In der Regel liegt dieser um die 40 bis 50 Euro im Monat.

Subventioniertes Handy

Bei vielen Tarifen besteht die Möglichkeit direkt zum Vertrag ein subventioniertes Handy dazu zu bestellen. So können aktuelle Top Smartphones (z. B. iPhone Modelle oder Smartphones aus der Samsung Galaxy Serie) zu einem vergünstigten Preis erworben werden, wobei die meisten Mobilfunkanbieter, neben der Einmalzahlung, auch Ratenkauf erlauben.