Handy Flatrate ins Festnetz Vergleich

Obwohl es scheint, als habe das Festnetz ausgedient, verfügt fast jeder Haushalt über solch eine Nummer. Zwar werden schon länger keine Unterschiede im Minutenpreis von Handynetz und Festnetz von den Mobilfunkanbietern gemacht, jedoch gerade Nutzer mit hohen Minuteneinheiten in das deutsche Festnetz sollten eine Festnetz Flatrate in Erwägung ziehen. Zumal diese zu sehr günstigen monatlichen Grundpreisen erhältlich sind und oftmals flexibel zu- und wieder abgebucht werden können.

Hier finden Sie einen Vergleich von Handy Flatrates ins Festnetz. Mit diesen Tarifen können Sie zum Festpreis unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Schließen Sie jetzt ab und sichern sich die Online-Vorteile der Anbieter!

Eine Allnet Flat hat auch eine Festnetz Flat mit integriert. Hier finden sie eine Übersicht der aktuellen Allnet Flats.

Handy Flat ins Festnetz

Anbieter/Tarif

Leistungen

Kosten

Details

Die meisten Anbieter, speziell jedoch die Prepaid- und Discountanbieter, ermöglichen die Buchung einer zusätzlichen Flatrate für das deutsche Festnetz. Zwar nutzen heute viele Kunden eine Allnet Flatrate, bei der diese Flat bereits enthalten ist, allerdings gibt es ebenso viele Nutzer, für die das Komplettpaket nicht rentabel wäre. Denn durch individuelle Flatrates, die monatlich zu- und wieder abgebucht werden können, lässt sich einiges an monatlicher Grundgebühr sparen. Der marktübliche Preis für die Leistung der Festnetz Flatrate beläuft sich auf ca. 10 Euro und ist seit einigen Jahren gleichbleibend. Besonders für Diejenigen, die sehr oft ins das deutsche Festnetz telefonieren, lohnt sich diese Option. Viele Anbieter ermöglichen auch die Buchung von einer SMS Flatrate oder Surf-Volumina zum Prepaid-Tarif. Sollte der Verbrauch erheblich steigen, kann eine Allnet Flat doch lohnenswert sein. Besonders wenn sie die Nutzung auf mehrere Bereiche des Mobilfunks, sprich auch auf SMS und Surfen, ausweitet. In diesem Fall finden sich sehr günstige Alternativen auf dem Mobilfunkmarkt, die auf eine monatliche Fixpreis-Abbuchung setzen. Diese muss aber nicht automatisch für 24 Monate Vertragslaufzeit ausgelegt sein. Mittlerweile können diese Tarife auch mit einer monatlichen Kündbarkeit gewählt werden. Unterscheidungen zwischen den Angeboten finden sich gerade hinsichtlich des Inklusiv-Datenvolumens oder einer vorhandenen SMS Flatrate. Denn ursprünglich ist eine Allnet Flatrate nur für das unbegrenzte Telefonieren in alle deutschen Netze gedacht. Daher sind diese Telefonflatrates ohne zusätzlichen Schnick-Schnack sehr preiswert buchbar und daher eine gute Möglichkeit neben der reinen Festnetz-Flatrate zum Prepaid Tarif. Denn so behalten Kunden die Kontrolle über sämtliche Kosten dank monatlicher Grundgebühr. Auf Minutenpreise muss dann nicht mehr geachtet werden. Wer dennoch sparen möchte, der findet in den offerierten Optionen die richtige Wahl.

Als Erweiterung zu den Tarifen Call M (Festnetz) und Call & Surf Mobil M (Festnetz) gibt es noch den Tarif Complete Mobil M (Festnetz). Höhere Übertragungsgeschwindigkeit und weitere Extras sind in dem Tarif inklusive. Details und weitere Informationen finden Sie in unserem Überblick der T-Mobile Handy Flatrate Tarife.

Bei Vodafone gibt es wie bei T-Mobile den Tarif Superflat Festnetz auch noch mit der Erweiterung einer Internet Flatrate. Genauere Informationen gibt es bei den Vodafone Red Tarifen.

Interessieren Sie sich für weitere Handy Flatrate Tarife? Dann geht es hier zu den Tarifen für eine Handy Flatrate in alle Netze, SMS Flatrate, Handy Internet Flatrate oder zu den Tarifen für Mobiles Internet.