← Sidebar

SMS im 21. Jahrhundert: Das Kommunikationsmittel vieler Branchen

Der Kurznachrichtendienst (SMS) galt lange Zeit als der Nummer 1 Telekommunikationsdienst für Besitzer eines Mobiltelefons. Innerhalb von bis zu 160 Zeichen mussten sie sich relativ kurzfassen, um dem Empfänger ihre Nachricht mitzuteilen. Seit der Verbreitung von Smartphones findet die Kommunikation jedoch zusätzlich mithilfe von Apps online statt. In einer unserer Umfragen haben wir ermittelt, dass Facebook besonders häufig verwendet wird. Bei der Kommunikation kommt WhatsApp eine wichtige Rolle zu.

Die SMS ist jedoch noch lange nicht ausgestorben. Inzwischen feiert sie im Business-Bereich ein Revival. Der Kurznachrichtendienst ist für viele Branchen der wichtigste Kanal zur Kommunikation mit Partnern und Kunden. Der Dienstleister websms.de bietet eine spezielle Lösung an, mit dessen Hilfe Unternehmen SMS online, über E-Mails oder spezielle APIs senden und empfangen können.

Warum SMS Kunden schneller erreichen als andere Kommunikationstools

SMS im 21. Jahrhundert: Das Kommunikationsmittel vieler BranchenDer durchschnittliche Smartphone-User verbringt mehr als eine Stunde pro Tag mit seinem Gerät. Junge Menschen unter 35 Jahren sogar mindestens 1,5 Stunden [Quelle: Mobile Impact Academy I: Smartphone-Nutzung in Deutschland (PDF; 4,1 MB)]. Dabei scheint das Smartphone Sozialstudien zufolge wichtiger zu sein als der Partner, mit dem wir nur etwa eine Stunde sprechen.

Verwunderlich ist die lange Smartphone-Nutzung nicht. Es stellt für viele Menschen ein Werkzeug dar, mit dem sie zahlreiche Aufgaben in ihrem Tagesablauf erledigen können: Bankgeschäfte, Fotos erstellen, mit Freunden kommunizieren. Es liegt an den Unternehmen, dieses Verhalten zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren.

Für Werbetreibende stellt sich nicht länger die Frage, ob sie das Smartphone als Marketingstrategie nutzen sollen. Es ist lediglich eine Frage der Art und Weise, wie sie diese umsetzen. Eine Möglichkeit ist der Kontakt per SMS. Bei den Kurznachrichten handelt es sich nach wie vor um eine der beliebtesten Funktionen des Mobiltelefons. Laut dem österreichischen Mobile Communication Report 2014 schreiben 92 der Befragten SMS. Damit liegen die Kurznachrichten vor der Kamera (86 Prozent) sowie Weckerfunktion (85 Prozent).

Wirksames Kommunikationstool: Infodienst per SMS für Kunden

Kommunikation ist das A und O für eine gesunde Kundenbeziehung. Die Kanäle, mit denen man diese Kommunikation realisieren kann, sind äußerst vielfältig. Typische Lösungen bestehen aus dem Kontakt per E-Mail, Telefon oder Online-Chat. Inzwischen gibt es aber auch die Möglichkeit, Kunden per SMS zu informieren. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Das Mobiltelefon befindet sich häufig in der Nähe des Kunden, sodass eine SMS innerhalb kürzester Zeit gelesen wird. Nur wenige Menschen prüfen ständig ihre E-Mails, SMS hingegen werden meist sofort nach erhalte gelesen.

Mit dem Infodienst per SMS können Unternehmen ihre Kunden über verschiedene Bereiche ihres Unternehmens informieren:

  • aktuelle Sonderangebote
  • Veranstaltungen
  • wichtige Termine
  • und vieles mehr

Natürlich ist ein Infodienst per SMS eine freiwillige Option für Kunden, die auf diese Weise benachrichtigt werden möchten. Eine Opt-out-Funktion, falls ihnen der Service nicht mehr zusagt, sollte ebenfalls erhältlich sein.

Gezieltes Mobile-Marketing spart Zeit und Geld

Zeit ist bekanntlich Geld. Diese Redewendung trifft sowohl auf kleine und mittlere als auch große Unternehmen zu. Eine erfolgreiche Kundenakquise muss mit einer langfristigen Kundenbindung gesichert werden. Nur so kann ein Unternehmen wachsen und sich weiterbilden. Die Bindung zu den Kunden erfordert wiederum einen ständigen Kontakt zu der Kundengruppe, welche mit der SMS besonders kostengünstig und gezielt erfolgen kann.

SMS-Marketing hat den Vorteil, dass Kunden kostengünstig überall erreichbar sind, unabhängig davon, wo sich diese gerade befinden. Mailings können darüber hinaus völlig spontan eingesetzt werden, um beispielsweise auf eine aktuelle Veränderung zu reagieren. Das Verfassen einer SMS dauert weitaus weniger als das Schreiben einer E-Mail für den Newsletter.

SMS-Marketing für kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) arbeiten in vielen Fällen mit knappen Budgets. Insbesondere in den ersten Jahren nach der Unternehmensgründung sind die Ausgaben hoch und das Budget für Marketing meist gering. Dennoch können insbesondere junge Firmen nicht auf Werbung verzichten. Ohne diese ist es für sie nicht möglich, sich im hart umkämpften Markt zu behaupten, der von Unternehmen mit längjähriger Erfahrung dominiert wird.

Aus diesem Grund benötigen diese Unternehmen ein Marketinginstrument, welches mit Effizienz punktet. Soll heißen: Die Zielgruppe wird genau und direkt angesprochen, ohne dass große Streuverluste entstehen. Auch hier ist die SMS der passende Kandidat: Der Preis für jede versandte SMS ist von vorneherein bekannt, sodass Unternehmen entsprechend planen können. Weiterhin lassen sich Marketingkampagnen mit SMS genau auf eine bestimmte Kundengruppe optimieren.