Apple iPad Prepaid Tarife im Vergleich

veröffentlicht am Sonntag, 30. Mai 2010 um 21:48 Uhr von Markus

Apple iPad Prepaid Tarife im Vergleich
Neben unserer letzten Vorstellung der iPad Tarife gibt es noch weitere Angebote als Prepaid iPad Tarife, die durchaus interessant sein können. Diese Angebote sind besonders für Gelegenheitssurfer gedacht, die vorzugsweise über das eigene WLAN das Internet nutzen wollen und nur gelegentlich eine UMTS Verbindung nutzen.

Apple iPad Prepaid Tarife im Vergleich


Bildmobil

Bildmobil
Bildmobil bietet einen iPad Tarif mit Micro Sim Karte an. Basierend auf dem Vodafone Netz bietet Bildmobil ein Startpaket zum Preis von 9,95 Euro an. Darin ist bereits ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro inklusive.
Weiterhin stehen 3 verschiedene Tarife zur Verfügung. Im kleinsten Tarif ist die Nutzung von 30 Minuten zu einem Preis von 59 Cent möglich. Der mittlere Tarif ist für 90 Minuten zu einem Preis von 99 Cent nutzbar. Der größte Tarif ist schließlich für 7 Tage zu einem Preis von 6,99 Euro nutzbar.
Alle Tarife enden ab einem Übertragungsvolumen von 1 GB. Darüber hinaus muss ein neues Paket gebucht werden. Als Geschwindigkeit steht wie bei den anderen Prepaidtarifen HSDPA zur Verfügung.

Hier bestellen: BILDmobil iPad Tarif

Simyo

Simyo
Simyo bietet ebenfalls einen passenden Taif mit Micro-Sim Karte an. Im Startpaket zum Preis von 4,90 Euro sind 10 Euro Startguthaben inklusive. Zum monatlichen Preis von 9,90 Euro ist die Option “Flat Internet Optimum” inbegriffen. Diese Option hat eine Laufzeit von 30 Tagen. Kündigt man sie nicht 2 Tage vor Ablauf, verlängert sich die Option um weitere 30 Tage. Ab einem Volumen von 1 GB wird von HSDPA auf GPRS gedrosselt. Damit ist der Tarif für Nutzer mit einem durchschnittlichem Surfvolumen recht interessant und günstig.
Wesentlicher Vorteil im Vergleich zu Bildmobil ist die Tatsache, dass ab einem Surfvolumen von 1GB pro Monat die Verbindung nicht einfach getrennt wird, sondern man danach immer noch weiter mit GPRS Geschwindigkeit surfen kann.

Hier bestellen: Simyo iPad Tarif

Fonic

Fonic
Fonic bietet eine Prepaid Tagesflatrate mit Micro-Sim Karte zu einem Paketpreis von 9,95 Euro an. Der Preis für die Nutzung des Tarifs für einen Tag beträgt 2,50 Euro. Nutzt man den Tarif 10 Tage oder mehr, zahlt man nie mehr als 25 Euro pro Monat. Fonic hat einen Kostenairbag integriert, so dass ab der Nutzung von 10 Tagen oder mehr sich der Tarif in eine UMTS Flatrate wandelt.

Die Drosselung der Geschwindigkeit von HSDPA auf GPRS erfolgt nach einem Tagesvolumen ab 500 MB. Am nächsten Tag steht wieder volle HSDPA Geschwindigkeit an, was den Tarif sehr interessant für Gelegenheitssurfer macht. Verbraucht man pro Monat mehr als 5 GB wird die generell wie auch bei anderen iPad Tarifen auf GPRS gedrosselt. Ein hohes Maß an Kostenkontrolle ist ebenfalls gegeben, wenn man nur wenige Tage im Monat den Fonic iPad Tarif nutzt.

Hier bestellen: Fonic iPad Tarif

Blau

Blau
Das iPad Starterpaket von Blau ist für 12,90 Euro erhältlich. Darin ist bereits ein Startguthaben von 10 Euro inklusive. Darüber hinaus sind bei Blau 3 verschiedene Tarife verfügbar.
Mit dem 100MB Datenpaket ist ein günstiges Paket verfügbar, was die Nutzung von 100 MB pro Monat zum Preis von 3,90 Euro pro Monat zulässt. Bereite bei geringer Nutzung sind 100 MB schnell aufgebraucht, so dass das 1 GB Datenpaket oder die Daten-Flatrate deutlich interessanter sind. Das 1 GB Paket kostet 9,90 Euro pro Monat, die Kosten für die Daten-Flatrate betragen 19,80 Euro pro Monat. Die Geschwindigkeit wird genau wie bei Fonic ab 5 GB pro Monat auf GPRS gedrosselt. Die Optionen haben eine Laufzeit von 30 Tagen, die sich bei ausreichend Guthaben jeweils um weitere 30 Tage verlängern.
Besonders sollte man jedoch bei den Datenpaketen darauf achten, die Grenzen für das Volumen nicht zu überschreiten, denn jedes weitere MB kostet 0,24 Euro. Es ist besonders wichtig auf diese Grenzen zu achten, denn sonst wird der Tarif sehr schnell zur Kostenfalle.

Hier bestellen: Blau iPad Tarife

Fazit

Es kann sich durchaus lohnen einen Prepaid iPad Tarif zuzulegen, denn damit hält man die Kosten im Vergleich zu einem Vertrag gering. Vor allem für Nutzer die nur wenig oder selten mobiles Internet auf dem iPad nutzen wollen, sind die Prepaidtarife durchaus sehr interessant.
Die iPad Tarife werden teilweise noch nicht prominent auf den Webseiten der Anbieter gelistet. Nutzen Sie daher die Suche der Herstellerseiten, um zu den passenden Tarifen zu gelangen.

Bildnachweis: © Apple

Newsletteranmeldung
Möchtest du regelmäßig über aktuelle Tarife und Aktionen der Anbieter informiert werden? Dann trage einfach Deine E-Mail Adresse ein!
Tarife  Smartphones  Tablets 

3 Antworten zu “Apple iPad Prepaid Tarife im Vergleich”

  1. Stefan sagt:

    Bei Simyo schreiben Sie “Ab einem Volumen von 1 GB wird von HSDPA auf GPRS gedrosselt.” Simyo ist doch im E-Plus-Netz und hat gar kein HSDPA.

  2. Handy Flatrate 24 sagt:

    Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Wir haben den Fehler umgehend korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis!

  3. Feurstein sagt:

    bei Bildmobil gibt es noch einen interessanten Tarif: 3 Monate mit 5GB Datenvolumen für €40,–

Kommentieren

 
x Tele2 - Günstige DSL-Pakete und Telefonieprodukte